Look what Ken's done to Barbie!

20121108-093040.jpg The Lilli Bild-Zeitung doomed doll is transformed into Mattel's Barbie!

Even I, the Barbie doll lover for lifegasped when I saw this particular model at the Barbie Museum at Prague Castle. Courtesy of the Johanna Steiger collection, it is for some unknown reason, totally and utterly yuck.

Maybe it's the pop on stomach on the shelf above or maybe even Ken's rather all-too manicured smile, but it had the same effect on every nationality in varying degrees who cast their eyes on IT.

The exhibition though, is fascinating and really full of facts and DOLLS, of course! I mean did you know that Barbie was taken from a popular cartoon drawing by Reinhard Beuthien in 50's Germany. The doll was made reality for the Bild-Zeitung (one of Germany's tabloid newspapers) by Max Weissbrodt. The poor manufacturers had to construct a special hip joint so that her legs would move in parallel and not stay open wide as it was deemed too VULGAR! Oh yeah, nothing much has changed there.

Eventually the doll was rejected. Adults found her far too sexy for the still too puritanical fifties and she was sold to Mattel. The rest is PURE MARKETING history.

20121108-093126.jpg

Seht mal was Ken der Barbie angetan hat!

Die abgelehnte Bild-Lilli wurde zur Barbie von Mattel umgewandelt!

Sogar ich, eine lebenslängliche Barbie-Puppe- Fan,  musste scharf einatmen, als ich dieses Modell im Barbie Museum in der Prager Burg sah. Von der Johanna Steiger Kolletion freundlicherweise zur Verfügung gestellt, ist es irgendwie völlig igit.

Vielleicht ist es der abnehmbare Bauch, der auf dem Regal darüber liegt, oder das einfach-zu-künstliche Lächeln von Ken – aber es hatte den gleichen Eindruck auf Jeden der es erblickte, egal von welcher Nationalität.

Die Ausstellung ist aber trotzdem faszinierend, mit vielen Fakten und natürlich PUPPEN!  Wusstet ihr eigentlich, dass die Barbie Puppe von den Zeichnungen der 50iger Jahren von Reinhard Beuthien entworfen wurde?  Eine Puppe wurde auch in echt, für die Bild Zeitung, von Max Weissbrodt, hergestellt. Die armen Hersteller mussten besondere Hüftgelenke herstellen, damit die Beine der Puppe parallel waren, und nicht dauerhaft offen blieben – das wäre Geschmacklos! Also, viel hat sich da nicht verändert.

Schliesslich wurde die Puppe abgelehnt. Für Erwachsene in den strengen Fünfziger Jahren war sie viel zu sexy, und sie wurde an Mattel weiterverkauft. Der Rest ist Marketing Pur.