TERESITA ORILLAC – THE QUEEN – TEIL 1

Während ich am Abend meiner Abreise von Shanghai auf meinem Koffer sitze und versuche alles hineinzustopfen, denke ich an Teresita Orillac - Image Beraterin, Personal Shopper, Designer und eine gute Freundin. Ich denke an Teresita Orillac, Queen der reisenden Garderobe, und obwohl ich bestimmt Zweitbeste bin, will ich gerne weitere Tips lernen, vorallem, weil ich jetzt mehr mit dem Zug und Flugzeug reise! 20140330-154654.jpg

Nur mit Handgepäck für drei Wochen die Welt durchreisen? Ich habe es schon damals mit Motorradtaschen geschafft, aber da habe ich nicht ständig Glamour oder Party gemacht, aber ich weiss, dass du das machst, Teresita!

1.Was ist das Wichtigste in deiner Handtaschengarderobe, auf was kannst du nicht verzichten? Ich weiss, du magst gerne Separates.

Ohne schwarzem Rock und Seidenblusen kann ich nicht leben. Ich kann mich dann in einem schwarzen Rock entweder fein machen oder nicht. Die einfachen Seidenblusen sind für jede Saison geeignet, nur nicht wenn es wirklich kalt ist. Ich ziehe sie mit einer Shorts, mit einem Rock, einer Jeans oder Hose an – und trage sie entweder drinnen oder draussen.  

20140330-154854.jpg

2.Mit den Schuhen, die du im Flugzeug trägst, wieviele Schuhe steckst du ein? Ich weiss, du hast High Heels gerne.

Es kommt auf die Saison an und was für eine Reise es ist. Meistens nehme ich ein Paar Flache mit (Stiefel oder Ballerinas), ein paar Platforms und ein paar Stilettos – und manchmal auch Turnschuhe. Für mich kommt es darauf an, die selben Schuhe nicht jeden Tag zu tragen und wenn möglich auch nicht den ganzen Tag dieselben Schuhe zu tragen.

 Ja, High Heels mag ich sehr gerne. Ich finde sie sehen toll aus und es gefällt mir, wie ich in High Heels stehe. Aufmerksamer und munter. Aber leiden sollte man nicht für die Mode. Ich finde die meisten High Heels bequemer als flache Schuhe, aber wenn etwas für dich nicht bequem ist, dann lass es. 

20140330-155157.jpg IVANA Basilotta - SS14

3.Was ziehst du im Flugzeug an? Ich finde es schwierig, vorallem wenn man über Nacht fliegt. Es kann kalt werden am Bord. Und ich hasse es, wenn man zerknittert nach dem Landen wieder aussteigt.

Ich bin Fan von leicht zu tragenden Kleider und Röcke, die bequem sind. An langen Reisen vermeide ich enge Jeans und Hosen. Jetzt ziehe ich einfache, dunkele Kleider an mit einer schwarzen Strumpfhose. Kein heftiger Schmuck oder enge Gürtel. So wie im Pyjama, aber ich könnte genauso auch zum Essen ausgehen. Ich ziehe auch manchmal eine Strumpfhose an, wenn ich im Flugzeug bin, wenn der Ort von dem ich abereise nicht kalt war. 

20140330-155522.jpg

Ich bin nicht wirklich ein Fan von Kleidern, aber ich sehe ein, dass es schon praktisch ist. Morgen werde ich Teresita weiterfragen und in der Zwischenzeit hoffe ich, dass mein Hartschalenkoffer von Samsonite etwas nachgibt…