TERESITA ORILLAC – THE QUEEN – TEIL 2

Ein Fan von Leggings oder Jeggings war ich eigentlich noch nie, aber Teresita hat schon Recht! “Wenn ich reise und kein Kleid über Strumpfhose trage, ziehe ich stattdessen dieselbe Jeans, die ich im Foto (siehe oben) trage, an. Sie haben kein Reisverschluss und keine Knöpfe, also sind sie bequem, wie Leggings, aber sehen aus, wie eine Jeans.”

Die Jeans unten sehen doch ein bisschen mehr wie Jeans aus…Vielleicht…vielleicht versuche ich es doch…

20140401-001600.jpg

Schmuck ist immer schwierig. Trägst du denn einfach den Schmuck, den du zum reisen anhast?

 “Ich bin etwas faul mit Accessoires, also reise ich meistens mit kurzen Ohrringen, eine einfache Halskette und ein paar grössere, schöne Ohrringe und eine Kette, die lang oder grösser ist, aber die nicht heftig ist. Heftiger Schmuck kann den Hals und die Ohren belasten. Also vermeide ich es, wenn ich den ganzen Tag unterwegs bin.”

 

20140401-004740.jpg Pearly by Pearl Opera collection in Aventurine

Wie machst du es mit einkaufen, wenn du unterwegs bist? Ich weiss, als Designerin siehst du etwas besonderes und willst dann zu Hause etwas damit entwerfen. Kaufst du dir ein zusätzlicher Koffer oder schickst du es mit einem Kurier?

 “Ich reise immer mit etwas Platz in meiner Tasch,damit ich unterwegs etwas kaufen kann. Manchmal packe ich einen kleinen Matchbeutel ein, weil ich es wirklich liebe, wo auch immer ich unterwegs bin, Stoff einzukaufen, aber ich habe mir auch beigebracht, keine unnötigen Einkäufe zu machen. Weil ich meistens Sachen kaufe, die ich auf verschiedener Weise benutzen kann, mache ich keine Einkaufsorgien. Ich kaufe lieber drei tolle Sachen, als es wegen der Mode zu kaufen oder, weil es im Sale ist.  

 Ich steige mit meinem, zum platzen voll gepackten Samsonite Koffer in den Flugzeug nach Sydney und einer Schultertasche ebenso voll mit IT Zubehör.  Und ich denke an die Vorschläge von Teresita, die wirklich vernünftig sind. Hätte ich doch etwas weglassen können?

Das Problem ist: Shopping in Shanghai ist einfach zu gut – und ich habe keinen Machtbeutel mit!